In den vergangenen Jahren wurde der Sessionsorden der KG Personen gewidmet, die eng mit dem Marialindener Karneval verbunden sind. In diesem Jahre wurde nicht nur eine Person, sondern vielmehr ein fast zur Institution gewordenes Haus mit dem Orden der KG bedacht.


Es waren genau 100 Jahre, dass die Bauleute der beiden Kirchtürme in Marialinden im Gasthof Joseph Altenrath einkehrten, um dort die Vollendung des Kirchenerweiterungsbaus und der Türme, sowie des Gasthauses und Metzgerei Altenrath zu feiern. An exponierter Stelle, unmittelbar an der Kirche, gewann das Haus Altenrath eine gewisse Sonderstellung, zumal schließlich ein Saal für öffentliche Veranstaltungen hinzukam. Die Dorffeste und Vereinsveranstaltungen fanden nun in Marialinden selbst statt. Gasthaus und Saal wurden so auch von Sohn Heinrich weitergeführt.
Eine neuerliche Belebung des Landgasthofes gab es dann durch dessen Sohn Helmut, der, so jung er noch war, sofort einen Ausbau der Gaststätte einleitete. Das sind jetzt auch schon 30 Jahre her. Inzwischen ist die Gaststätte in neue Räume mit besonderem Flair unmittelbar am Saal umgezogen.

In Anerkennung der besonderen Verdienste für unsere KG und für das Vereinsleben wurde der Gesellschaftsorden 1998 dem

Hause Altenrath

gewidmet.